Aktuelles

Elternrundbrief vor den Herbstferien

2018.06.ElternRundbrief.10.Oktober

Elternrundbrief zum Schuljahresanfang

2018.05.ElternRundbrief.03.September

Willkommen im Schuljahr 2018/2019

Am letzten Donnerstag konnten wir Schulneulinge in drei Klassen begrüßen. Damit unterrichten wir in diesem Schuljahr knapp 240 Kinder. Über 130 Kinder besuchen davon den Nachmittagsbereich der Schule, die OGS. Damit wächst unsere Schule beständig, so dass die Gemeinde Alfter im Rat beschloss, die GGS Witterschlick auszubauen. Der Anbau wird eine Herausforderung des Schuljahres sein, auf die wir uns allerdings freuen. Eine weiteres Highlight wird unser Schulfest im Mai 2019. Regelmäßig werden die Eltern über Rundbriefe informiert.

Elternrundbrief zum Schuljahresende

2018.04.ElternRundbrief. 04. Juli

„Sprachstark“ Gewinnerin belegt auf Bezirksregierungsebene Platz 3!

Ayşenur Kahraman (3b), die Gewinnerin des zweisprachigen Vorlesewettbewerbs des Rhein-Sieg-Kreises in der Kategorie „Türkisch/Deutsch – Jahrgänge 3/4“ konnte auch in Köln brillieren und überzeugen. Von den zur Bezirksregierung Köln geschickten Kreis- und Stadtsiegern belegte Ayşenur dort den dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Timebusters – Zurück in die 80er

Das Schultheater-Festival spotlights 2018 der Jungen Theatergemeinde BONN zeigt an verschiedenen Spielorten zehn von der Jury ausgewählte „besonders bemerkenswerte Produktionen, die Schülerinnen und Schüler aus Bonnund dem Rhein-Sieg-Kreis erarbeitet haben.“ die Timebusters der GGS Witterschlick gehören dazu!

Am 8. Juli 2018 treten die Kinder um 18.00 Uhr in den Kammerspielen Bonn-Bad Godesberg auf. Karten sind noch über die Theaterkasse des Theater Bonn und die üblichen VVK zu beziehen.

An diesem Tag benötigen wir besonders die Unterstützung des Publikums für unsere 241 Schauspieler, denn „alle bei spotlights präsentierten Vorstellungen sind nominiert für den Schultheater-Preis Bonner Kobold [..]. Zum ersten Mal gibt es außerdem den KupferKobold zu gewinnen, ebenfalls ein Wanderpreis [..] speziell für die jüngeren Teilnehmer.“

[Zitate aus dem Flyer der Jungen Theatergemeinde Bonn zu spotlights 2018]

Elterninformation Sportfest

EinladungSportfestEltern

Timebusters – Zurück in die 80er

Mit großem Stolz können wir auf die Leistung jedes einzelnen Kindes bei den Aufführungen unseres Schulmusicals am 8. und 9. Mai 2018 in der Aula der Margot-Barnard-Realschule in Bonn-Medinghoven zurückblicken. Zwei Stunden lang verzauberten uns die Kinder und entführten uns in die Musikwelt der 80er Jahre.

Die Rahmengeschichte wurde in bekannt fantastischer Weise von unserer Kollegin Stefanie Kunze erfunden.

Unentdeckt umkreist eine Raumstation der Timebuster, Zeitwächter des Universums,  die Erdatmosphäre. Ihr Auftrag: Der Menschheit größte Errungenschaft, die Musik,  vor der Zerstörung der musikhassenden Adversarier zu bewahren. Als die drei Timebuster entdecken, dass das Lied 99 Luftballons von Nena kurz vor der Vernichtung durch die Adversarier steht, schicken sie den Zeitreisen begeisterten Alex und seine Freundin Moni zurück in die 80er. Wird es den beiden Freunden rechtzeitig gelingen, das Vorhaben der Adversarier zu durchkreuzen?

Durch die Mitwirkung aller Kolleginnen und Kollegen sowie durch die Unterstützung von Eltern in den Vorbereitungen, dem Bühnenbild, den Proben und bei der Beaufsichtigung der Kinder in Wartezeiten während der Aufführungen, der Technik, der Kartenbörse und vielem mehr konnte die gesamte Schulgemeinschaft zwei wunderschöne Abende genießen. Einen herzlichen Dank für dieses wirklich nicht selbstverständliche Engagement!

Der „Adversarius“ konnte zu Ende der Aufführungen Spenden in Höhe von 1982 € (und 63ct) entgegennehmen. Welch fantastischer Zufall, dass die Kinder genau in das Jahr 1982 zurück reisen mussten um die Musik zu retten.

„Sprachstark“ Gewinnerin

Ayşenur Kahraman (3b) ist Gewinnerin des zweisprachigen Vorlesewettbewerbs des Rhein-Sieg-Kreises in der Kategorie „Türkisch/Deutsch – Jahrgänge 3/4“.

Herzlichen Glückwunsch! Wir alle sind sehr stolz auf dich!

Im Juni wird Ayşenur unsere Schule und den Rhein-Sieg-Kreis dann in Köln in einer weiteren Runde vertreten. Wir drücken ganz fest die Daumen!